TANZEN FÜR

ERWACHSENE PAARE

STANDARD & LATEIN
TANZEN
EINZIGARTIG ZU ZWEIT
Tanzen zu zweit ist ein ganz besonderes Erlebnis, es ist Euer Urlaub für die Seele, es ist für ein paar Stunden gemeinsam den Alltagstrott verlassen. chöne Stunden verbringen, das bedeutet auch in den Tanzpausen einen Cocktail-Klassiker zu genießen und in eine besondere Atmosphäre eintauchen zu können.

ZUR ANMELDUNG



Tanzen zu zweit, das sind einige einfache Schritte. Das tolle an unserem Unterrichtssystem - Tanze an dem Tag, an dem Du Lust und Zeit hast, oder auch mehrmals pro Woche. Kombiniere unterschiedliche Stufen, stelle Dir Dein persönliches Programm zusammen und genieße vor oder nach Deinem Kurs die freie Tanzzeit.
SimpleCard flexi
Eine Karte, drei Trümpfe!

SimpleCard flexi


  • Eine Kurseinheit dauert 70 Minuten (inklusive einer kurzen Pause am Ende zum gemütlichen Ausklang).
  • Du kannst alle 4 Wochen mit dem Tanzen loslegen.
  • Du kannst Dich online oder über das Empfangsbüro für Deine erste Stunde anmelden. Zu allen weiteren Terminen checkst Du Dich vorab über unsere Kundencenter-App »Community« selbst ein.
  • Wenn Du Dir nicht sicher bist, kannst Du ein Tagesticket buchen um mal zu schnuppern. Dieses wird bei der Buchung eines Abos gut geschrieben.
  • In einem persönlichem Gespräch im Anschluß an die erste Stunde erklären wir Dir ausführlich die Vorteile unseres Unterrichtssystems
  • Du kannst so viele Stunden besuchen, wie Du möchtest und das Tempo daher selbst entscheiden.
  • Unsere TanzlehrerInnen durchlaufen eine hochqualitative Ausbildung zu den Themen Methodik/Didaktik, Kommunikation, Tanztheorie und Bewegungslehre.
  • Wir denken, Du tanzt – Unser Unterrichtskonzept entspricht den aktuellen Erkenntnissen der Lernforschung und ist modular aufgebaut, sodass Du flexibel bleibst.
Wir freuen uns auf Dich
Das Team der Tanzschule SomeSimpleSteps

UNTERRICHTS-STUFEN

T
STUFE
In der T-Stufe tanzt Du Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Discofox, Blues und Disco-Samba. Damit Du Dich ab der ersten Stunde sicher und befreit auf Tanzveranstaltungen bewegen kannst, legen wir viel Wert auf einen natürlichen Bewegungsfluss und angenehmes Führen & Folgen.


A
STUFE
In dieser Stufe lernst Du weitere Figuren und Elemente der Tänze aus der T-Stufe kennen um das eigene Tanzen spannend und abwechslungsreich zu gestalten. Als neue Tänze kommen ChaCha, Rumba, Salsa, Jive und Foxtrott hinzu.



N
STUFE
In der N-Stufe lernst Du weitere Figuren und Elemente der Tänze aus der T und A-Stufe. Als neue Tänze kommen in dieser Stufe sind Tango und WestCoastSwing dazu. Ausserdem werden die Führungssignale detaillierter erklärt und verbessert.



Z
STUFE
In der Z-Stufe komplettierst Du mit Quickstep, Slowfoxtrott und Samba die Liste der Tänze. Selbstverständlich wird auch das Figurenrepertoire erweitert, das nun auch komplexere Figuren enthält, damit es weiterhin spannend bleibt.




E
STUFE
Wer Tanzen als seine Leidenschaft bzw. als sein Hobby entdeckt hat, landet irgendwann in der E-Stufe wieder. Beim Tanzen lernt man nie aus und es gibt immer feinere Bewegungen, komplexere Rhythmen und neue Figuren-Kombinationen zu entdecken.



N*
STUFE
Vertiefende Tanzpraxis zu sammeln ist in diesen Kursen genauso wichtig wie das Wiederholen und Festigen von bereits Gelerntem. Die N*-Stufe entspricht nahezu der E-Stufe, wobei die unterrichteten Figuren und Folgen sportliche Varianten der E-Stufe sind.